Unsere WordPress Plugin Highlights 2019

Wirklich nützliche WordPress Plugins beim Aufbau einer Webseite zu finden, kann kompliziert werden. Daher stellen wir unsere bewährten Highlights für das Jahr 2019 vor. Die meisten Anwendungen zeichnen sich durch eine simple installation und kostenfreie Verwendung aus. Trotzdem sollte die Liste an installierten Plugins nicht zu lang werden, da der Risikofaktor an Sicherheitslücken innerhalb der Plugins steigt:

 

#1 All In One WP Security & Firewall

 

First Things First… Die steigende Anzahl an Plugins erhöht die Chance auf unbefugte Zugriffe oder das Hacken der Webseite. Darüber hinaus sind auf Webseiten meist täglich mehrere Zugriffsversuche von ausländischen IP-Adressen zu verzeichnen. Dieses Plugin schützt Ihre Webseite während der Registrierung, Anmeldung und lässt Sie mühelos eine Firewall einrichten.

 

#2 Yoast SEO

 

Der Spitzenreiter in Sachen SEO Optimieren Content! Yoast SEO vergibt in Form eines Ampelsystems eine Bewertung des Inhalts auf der Webseite und zeigt parallel Verbesserungsvorschläge auf. Das Plugin kombiniert eine Vielzahl an Optimierungsmöglichkeiten und trägt zur klaren URL Struktur bei.

 

#3 BJ Lazy Load

 

BJ Lazy Load ist ein nützliches Tool um die Page-Speed der Webseite zu verbessern. Bilder, Thumbnails und Iframes werden durch einen Platzhalter ersetzt und erst dann geladen, wenn sich das Browserfenster (durch scrollen des Seitenbesuchers) auf die Datei zubewegt. Gerade bei umfangreichen Webseiten spart dieses Tool eine Menge an Ladezeit.

 

#4 WP Fastest Cache

 

Nahezu ein Must-Have für jede Webseite ist das Plugin namens Fastest Cache. Zur einfachen Installation und Optimierung der Page-Speed braucht es nur wenige Klicks. Das Tool wird von über 15 Sprachen unterstützt und eignet sich für jede WordPress Seite. Die Installation ist besonders einfach, da die .htaccess-Datei automatisch verändert wird und nicht wie bei vergleichbaren Tools bearbeitet werden muss.

 

#5  UpdraftPlus WordPress Backup Plugin

 

Ein sicheres Backup Ihrer Webseite ist im Notfall Goldwert. UpdraftPlus bietet einen blitzschnellen Support und kann über nur einen Klick auf den Backup Button die Webseite abspeichern. Wie bei jedem anderen Content-Management-System können Ausfälle in Form von Serverabsturz, Hacking, Sicherheitslücken, oder unsicheren Webhosts auftreten. Mit diesem Plugin stellen Sie sicher, dass Ihre Daten geschützt sind.

Wordpress Plugins


Unsere WordPress Plugin Highlights 2019

#6 Duplicate  Page

 

Ein bewährtes Plugin, welches auf jeder WordPress Seite einen Platz verdient. Das Plugin sorgt dafür, wie der Name schon verrät, dass jede erstellte WordPress Seite oder Beiträge mühelos dupliziert werden können. Besonders Hilfreich bei wiederkehrenden Aufgaben, erspart dieses Tool zeitaufwendiges Klonen von identischen Unterseiten. Auf der Seite zum Download befindet sich ebenfalls ein anschauliches Video zur Installation und erster Verwendung des Plugins.

 

#7 Master Slider

 

Die Liste von Slider Anwendungen für WordPress ist lang. Master Slider umfasst jedoch eine beachtliche Anzahl an Funktionen und verpackt alles in einem mächtigen Tool. Von responsiven Bildern bis Video Slideshows unterstützt die Installation ebenfalls Gestensteuerung und bietet viele Mustervorlagen. Bei einem Upgrade auf die Pro Version lassen sich darüber hinaus Style Editoren und Animationen finden. Starten Sie direkt mit der Installation und einer Auswahl an „How To“ Videos um Ihre Webseite interaktiver zu gestalten.

 

#8 Cookie Notice for GDPR

 

Mit inkrafttreten der Datenschutz Grundverordnung im Mai 2018 müssen Besucher der Webseite über Cookies informiert werden. Jedoch müssen Sie nicht nur informiert werden, sondern in einem zweiten Schritt über die Speicherung von Informationen einwilligen. Über das WordPress Plugin können ausserdem die Prozesse farblich auf die Webseite angepasst und Cookie-Nachrichten individualisiert  werden. Die unkomplizierte Bedienung überzeugt !

 

#9 WPML

 

Bei dem Aufbau mehrsprachiger WordPress Installationen ist das Plugin von WPML besonders hilfreich. Angeboten werden mehrsprachige Blogs, sowie multilinguale CMS. Vorinstallierte Sprachvarianten oder individuelle Schreibweisen sind mit dem WPML-Sprachen-Editor einfach zu bearbeiten. Darüber hinaus hilft eine Übersetzungsverwaltung bei der Verwaltung von Zugriffsrechten. Zuletzt bietet das Tool einen entgeltlichen Übersetzungs-Service an, welcher nach Bearbeitung, die Texte zur Veröffentlichung bereit stellt.

 

#10 WP Customer Area

 

Die All-in-One Lösung namens WP Customer Area ist ein professionelles Content Management Tool um die Seite mit weiteren Nutzern zu verwalten. Es ist in mehreren Sprachen Verfügbar, bedarf jedoch bei Personalisierung oder Anpassung von Prozessen das nötige Know-How. Viel einfacher hingegen ist die Rollenzuweisung für bestimmte Benutzer oder die Design Anpassung an eigene Vorlagen.

Zurück zur Übersicht

Beitragsbewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (19 Bewertungen, Ø: 4,68 von 5)

Noch Fragen?

 

Kontakt aufnehmen