OMR17 – Online Marketing Rockstars 2017

Am 02. und 03.03.2017 fand dieses Jahr auch wieder die OMR17 also die Online Marketing Rockstars Messe 2017 statt. Wir waren diesmal mit dabei und haben uns die zwei Tage von den Neuigkeiten des Online Marketings überzeugt.

Wir konnten von den möglichen 6 Masterclasses für die wir uns angemeldet hatten, nur 2 ansehen, da wir nur für diese eingebucht wurden. Wie genau die Zuteilung ausgelost oder entschieden wird ist mir nicht ganz klar. Eine dieser Masterclasses war mehr eine Verkaufsveranstaltung für eine Plattform mit der man dynamic Targeting im Marketing anwenden kann. Die anderen war recht informativ über Google Shopping.

OMR17 – Online Marketing Rockstars 2017


OMR17 – Online Marketing Rockstars 2017

Messehallen und Stände die auf einmal verschwinden

Am ersten Tag haben wir uns die Hauptbühne mit den Speakern angesehen sowie sind kurz mal durch die Expo-Halle mit den Ständen gelaufen. Wir dachten uns, dass wir am zweiten Tag dann die Expo-Halle detaillierter durchgehen und mit den interessanten Anbietern sprechen. Allerdings mussten wir dann feststellen, dass die Expo-Halle nur am Donnerstag geöffnet war und diese für die Party gewichen ist. Somit konnten wir diesen Teil überhaupt nicht nutzen. Irgendwie war nicht genau ersichtlich, dass diese Halle nur einen Tag mit den Ausstellern geöffnet ist.

Generell ist es wichtig, sich vor der OMR einen Überblick zu verschaffen und detaillierter zu planen, was man wann wie sehen möchte. Das haben wir etwas zu wenig getan und wird sich nächstes Jahr ändern, wenn die Online Marketing Rockstars dann am 22. und 23.03.2018 stattfindet.

Nächstes Jahr werden wir aber definitiv die Conference noch mitnehmen. Der Plan wird also so aussehen, dass wir am ersten Messetag 1-2 Masterclasses wählen, dann die Stände durch machen und am zweiten Messetag die Conference mit den Speakern mitnehmen.

Die Branche feiert sich am liebsten selbst

Wenn man mal auf einer dieser Messen für E-Commerce oder Onlinemarketing war, dann wird man feststellen, dass neben der Messe das Rahmenprogramm weitaus ausgefeilter ist. Bands, Partys, Trinken, Feiern – das ist was letztendlich alle erfreut. Natürlich wird auch der ein oder andere Deal auf diesen Partys gemacht, weil die Atmosphäre lockerer ist und alle einfach mal miteinander sprechen. Allerdings ist es manchmal schon zu viel des Guten, denn man wird nur noch getrieben zu feiern und wenig schlaf zu bekommen. Für mich oft einfach einen Ticken zu viel im Vordergrund. Die Planung und das Gebotene ist aber absolut beeindruckend.

Pannen, Pech und Pleiten

Am ersten Messetag war das System ausgefallen, welches einem Chip-Bänder zur Verfügung stellt auf denen das eigene Ticket gespeichert ist sowie Geld aufgeladen werden kann und man somit Bargeldlos zahlen konnte. Die Wartezeit im Regen von einer Stunde war schon nicht sehr angenehm. Danach wurden einfach alle reingelassen und Essen und Getränke waren bis zum Abend kostenlos.

Die Idee hinter dem Konzept war von meiner Sicht aus super und hat ab dem Nachmittag des Online Marketing Rockstars dann auch super funktioniert. Wenn man auf einer Messe für die Zukunft des Online Marketing ist, dann ist es meiner Meinung nach wichtig, dass man solche zukunftsweisende Technologie auch einsetzt. Selbst wenn es auch zu Pannen kommen kann. Nur so kommen wir weiter damit.

Fazit nach zwei Tagen Online Marketing Rockstars

Diese Messe gehört zu sinnvollen und wichtigen Messen in unseren Augen. Die Auswahl der Speaker und Veranstaltungen rund um die Messe ist sehr gut geplant. Die Aussteller sind interessant und manche sind auf den anderen Messen wie Internetworld in München oder die dmexco in Köln nicht anzutreffen.

Zurück zur Übersicht


Noch Fragen?

 

Kontakt aufnehmen